Häufig gestellte Fragen

 

Ich habe mir auf die Gabel geschossen. Was nun?

Das ist NICHT gut. Diese Situation ist in etwa vergleichbar mit einem “Volltreffer” des Vorderrades eines PKWs auf den Bürgersteig. Vielleicht ist nichts passiert, aber möglicherweise ist auch die ganze Schleuder defekt und muss ausgetauscht werden. Auf jeden Fall MÜSSEN Sie die Schleuder nun gründlich testen bevor Sie sie weiter benutzen. Natürlich können Sie die Schleuder dazu einfach an uns zurückschicken und wir erledigen das für Sie. Aber Sie können den Test auch selbst vornehmen – dieses Video zeigt, wie es geht:

 

http://www.youtube.com/watch?v=6KC7XuCaFsc

 

NIEMALS sollten Sie den Gabeltreffer ignorieren und einfach weiter schießen. Wenn der Gabelarm FAST abgebrochen ist, könnte er beim nächsten Ausziehen ganz brechen und Ihnen ins Gesicht fliegen. Das könnte sogar tödlich enden.

 

Ich will Leistung. Warum soll ich meine Zeit mit schwachen Bändern und kleinen Kügelchen verschwenden?

Weil es einfach Zeit braucht, bis Sie schwere Bänder und Kugeln beherrschen können. Ansonsten werden Sie Ihr Ziel nicht treffen, weil Sie den Schuss nicht kontrollieren können. Im schlimmsten Fall könnten Sie sich und/oder andere sogar verletzen! Außerdem macht Scheibenschießen mit schwachen Bändern viel Spaß. Schwere Bänder ermüden schnell – sogar starke Schützen mögen ihre Scheibenbänder.

 

Ich bin völliger Neuanfänger. Wir starte ich am besten?

Wir empfehlen, die einfachen (einlagigen) Flachbänder und Powder Balls als Munition zu benutzen. Damit kann man so leicht niemanden verletzen (Schutzbrille mal vorausgesetzt) und auch nichts kaputtmachen. Nach 200 durchgehend erfolgreichen Schüssen können Sie dann kleine Stahlkugeln nehmen. Steigern Sie von da aus nach Belieben. 

 

Was ist die beste Munition?

Jeder hat da seine eigenen Vorlieben. Der eine mag kleine Munition, der andere bevorzugt gr0ße Stahlkugeln. Warum testen Sie nicht selbst verschiedene Größen aus und finden IHRE bevorzugte Munition?

 

Ich möchte, dass meine Bänder lange halten. Wie schaffe ich das?

Zuerst, verstauen Sie sie in einer Schublade, wenn Sie nicht schießen. Sonnenlicht zersetzt das Gummi sehr schnell. Wichtig: Weites Ausziehen führt zu sehr frühem Bandsterben! Wenn Sie ein Band weit dehnen, wird es früh reißen – auch wenn die Schüsse dann sicherlich mehr Leistung haben.

 

            Wenn Sie Ihre Bänder niemals auf mehr als vier mal ihre entspannte Länge ziehen, werden sie Hunderte von Schüssen aushalten. Wenn Sie sie dagegen auf das fünffache oder sogar das sechsfache (= Maximum) ziehen, erhalten Sie mehr Leistung – aber die Bänder reißen dann schon sehr viel früher.

            Ziehen Sie die Bänder nicht “leer” nur zum Spaß aus wie einen Expander. Machen Sie keine “Trockenschüsse”. Das führt alles zu einer Verkürzung der Lebenserwartung der Bänder.

 

Ich bekomme immer Schläge auf die Hand nach jedem Schuss. Das tut weh.

Das ist ein typischer Effekt, der bei zu leichter Munition und/oder zu schweren Bändern auftritt. Das Gummi hat noch zu viel unverbrauchte Energie, wenn die Kugel schon auf der Reise ist, und fliegt dann weit in Richtung Ziel, schnappt dann zurück und trifft den Schützen von hinten/oben auf die Hand.

            Verwenden Sie schwerere Kugeln, ziehen Sie weniger weit aus oder ändern Sie Ihre Schusstechnik (“Flipstyle”, wie im Video gezeigt). Dann ist das Problem gelöst.

 

Gibt's noch mehr Tipps?

Der beste Platz dafür ist das Forum. Kostenlos und macht Spaß!

 

www.theslingshotforum.com